Inhalte mit dem Schlagwort ""

Beiträge

Müll zu einem Schatz machen: Kompostierung von Mangoabfällen in Burkina Faso

Müll zu einem Schatz machen: Kompostierung von Mangoabfällen in Burkina Faso

Ein Beitrag von Sense

Seit 2020 haben die globalen Krisen die Preise für Getreide und Düngemittel vervielfacht. Da die Getreideimporte teurer werden, sinken die heimischen Erträge aufgrund des geringeren Düngemitteleinsatzes und der abnehmenden Bodenfruchtbarkeit. Dies bedeutet, dass sich die Ernährungssicherheit in vielen afrikanischen Ländern weiter verschlechtert. Die Kompostierung von Mangoabfällen stellt eine innovative und nachhaltige Lösung für dieses drängende Problem dar.

Weiterlesen

Boden und Land erhalten – Existenz sichern

Boden und Land erhalten – Existenz sichern

Ein Beitrag von Jochen Flasbarth

Anlässlich des Welttags gegen Wüstenbildung und Dürre stellt das Bundesentwicklungsministerium als Gastgeber gemeinsam mit seinen Partner*innen den nachhaltigen Umgang mit Boden und Land in den Mittelpunkt – für heutige und künftige Generationen. Staatssekretär Jochen Flasbarth über die Relevanz dieser endlichen Ressourcen für unsere Zukunft.

Weiterlesen

Haki Ardhi: ein digitales Tool zur Meldung von Landkonflikten für Frauen

Haki Ardhi: ein digitales Tool zur Meldung von Landkonflikten für Frauen

Ein Beitrag von TMG

Insbesondere Frauen stehen vor sozialen und politischen Hindernissen, wenn es um die Bewältigung der Folgen des Klimawandels und die wachsende Nachfrage nach Land geht. Die Sicherung der Landrechte von Frauen ist entscheidend für Gleichstellung und Stärkung lokaler Gemeinden. Das Haki Ardhi Reporting Tool setzt hier an.

Weiterlesen

Gesunde Rezepte, aber bodenfreundlich

Gesunde Rezepte, aber bodenfreundlich

Ein Beitrag der GIZ

"Du bist, was du isst" ist ein Sprichwort, an dem viel Wahres dran ist: Wie und was wir essen, hat großen Einfluss auf unser tägliches Leben. Warum sollten wir nicht versuchen, unsere Ernährung so gut wie möglich zu gestalten? Es gibt so viele Gründe, sich mit Lebensmitteln zu befassen: Sie nähren Körper und Seele, haben die Kraft, uns zu verbinden und zu inspirieren, und stehen oft im Mittelpunkt der Kultur und des gesellschaftlichen Lebens.

Weiterlesen

Indigene Völker – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Indigene Völker – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Ein Beitrag von Dr. Rick de Satgé

Trotz des Versprechens der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, "leave no-one behind", lebt auch heute noch eine unverhältnismäßig hohe Zahl indigener Menschen in Armut. Einer der Gründe dafür ist ihr begrenzter Zugang zu produktiven Vermögenswerten. Wissenschaftler Dr. Rick de Satgé diskutiert die Land- und Ressourcenrechte dieser Menschen und erklärt, warum die bestehenden Konventionen und Vereinbarungen zur Sicherung dieser Rechte oft nicht greifen.

Weiterlesen